Verantwortlicher im Sinne von § 5 TMG, § 55 RfStV:

Gunther Heinrich
Sandweg 14
70199 Stuttgart

E-Mail: the_master ((ÄTT)) derfilmfreak.de

Weiterhin empfiehlt sich das Online-Kontaktformular (erreichbar über das Brief-Icon rechts neben dem Blognamen) für eine schnelle und einfache Kontaktaufnahme.

Sollten auf dieser Seite irgendwelche Rechte verletzt werden, so schreibt mich bitte über eine der genannten Möglichkeiten an.

Für Kommentare, die nicht von mir geschrieben wurden, zeichnen sich die jeweiligen Verfasser verantwortlich. Ein vorhandener Kommentar bedeutet nicht, dass ich mir dessen Inhalt zu eigen mache.

Ich behalte mir vor, Kommentare ungefragt und ohne eine Nennung von Gründen zu bearbeiten oder zu löschen. Dies gilt insbesondere für Kommentare mit Beleidungen, Profanitäten oder sonstigen fragwürdigen (oder kommerziellen) Inhalten (z.B. Werbetexte oder Werbelinks).

Alle Zugriffe auf diese Seite werden protokolliert und dabei unter anderem IP-Adresse, Webbrowser, aufgerufene Dateien und  Länge des Besuches erfasst. Hierfür werden externe Dienste von Drittanbietern genutzt. Diese Daten dienen rein statistischen Zwecken und haben den primären Zweck, diese Seite zu verbessern sowie deren (Nicht-)Erfolg zu messen.
Bei Kommentaren werden die in den Formularfelden angegebenen Daten gespeichert. Diese Angaben werden nicht an Dritte verkauft  oder sonstwie weitergegeben. Die Mailadressen werden nicht für Spam-Mail genutzt.
Um es mal etwas flapsig auszudrücken: die Formularangaben interessieren mich nicht die Bohne. Im Zweifelsfall prüfe ich nur kurz, ob hinter einer Website-Adresse auch wirklich keine Spamseite steht. Das war’s.

Wie der Slogan schon vermuten lässt, sind die Inhalte dieser Seite Satire (und dabei oft bissig bis sarkastisch), also nicht alles ernst nehmen. Wer das nicht kann, sollte diese Seite besser sofort verlassen und sie nie wieder aufsuchen. Sollte sich jemand trotzdem auf den Schlips getreten fühlen, so kann dieser sich gerne melden.

Auch wenn ich die Inhalte dieser Seite nicht unter eine freie Lizenz gestellt habe, so können längere Textpassagen oder ganze Texte/Blogposts gerne nach Rücksprache verwendet werden. Das gilt sowohl für kommerzielle als auch nicht-kommerzielle Zwecke. Keine Sorge, ich beisse nicht und freue mich sogar, wenn sich jemand diesbezüglich meldet.

Und last but not least: Dies ist eine nicht-kommerzielle Seite, die keinerlei wirtschaftliche Interessen verfolgt.

 

Für alle technikbegeisterten Leser:

  • Als Plattform kommt natürlich WordPress zum Einsatz (was sonst?)
  • Die in Überschriften und Zwischen-Überschriften verwendete Typo ist die OpenType-Schriftart “Colaborate” von Ralph Olivier du Carrois
  • Das Design dieser Seite habe ich selbst und allein in viel Fleißarbeit entwickelt und umgesetzt, also Finger weg!
  • Um die Seite optimal zu nutzen empfehle ich einen modernen Browser der neusten Generation, der mindestens CSS3 beherrscht; Javascript muss ebenfalls aktiviert sein. Alte Browser-Gurken wie der völlig zurecht verhasste IE6 gucken bei dieser Seite in die Röhre. Von Anfang an waren die aktuellen Standards der gedankliche Ausgangspunkt des Designs und ich habe mich konsequent daran gehalten. Und jetzt mal ehrlich: Wozu sollte ich Uralt-Legacy-Methoden aus dem Jahre Annodazumal verwenden, wenn es auch anders geht!? Vor allem dann, wenn es auch der Usability dient!? Eben.